Downloadportal Steuler Fliesengruppe

01.01.2021, Steuler-Fliesen, „Brush“: Fliesen „wie gemalt“

„Brush“: Fliesen „wie gemalt“– frech, jung und mit unverwechselbarer Steuler-Handschrift

Steuler Design: Neuheit „Brush“

Achtung! Frisch gestrichen!

Nur der Geruch von frisch aufgetragener Farbe fehlt – so verblüffend echt wirken die schwungvollen Pinselstriche auf der Oberfläche der Steingutserie „Brush“. Frech, jung und mit der unverwechselbaren „Steuler-Handschrift“ dekorieren großzügige Wischstrukturen die matte keramische Oberfläche. Die Strukturen der wie mit einem Pinsel aufgetragenen Farbe sind nicht nur vollflächig auf der Dekorfliese zu sehen, sondern laufen übergreifend in einer immer heller werdenden Nuancierung auf den angrenzenden Fliesen aus. „Damit erscheint das Dekor tatsächlich wie frisch an die Wand gepinselt“, erläutert Entwicklungsleiter Tomas Deinböck. Auch auf der weißen Unifliese bleibt die Wischtechnik als schimmerndes Relief subtil erkennbar.

Mit gleich drei starken Farben kommt die Steingutfliese „Brush“ im Format 30 x 60 cm im kommenden Januar in den Handel: mit einem stilsicheren Jade, einem frischen Maigrün und einem kühlen Nordisch-Blau. „Diese drei Farben passen hervorragend zu modernen Böden in Holzoptik und vermitteln eine stimmungsvolle Atmosphäre im Bad“, so Deinböck. Die empfohlene Kombination mit ausgewaschenen oder auch kräftigen Holzböden wirkt originell und akzentuierend und trifft den selbstbewussten Zeitgeist moderner Bäder.

Wie nahezu alle Wandfliesenserien in der neuen Steuler-Kollektion wurde auch „Brush“ in einer Materialstärke von nur sechs Millimetern produziert. „Mit dieser Umstellung haben wir unsere keramische Kompetenz nun auch auf unser Steingutsegment übertragen können“, ergänzt Geschäftsführer Peter Wilson. „Damit sind wir in der Lage, Fliesen aus Steingut und Feinsteinzeug in der gleichen Stärke aus einer Hand und somit untereinander kompatibel verlegbar anzubieten.“

 


 “Brush”: picture perfect tiles – fresh and young with the distinctive Steuler signature

Steuler Design: Newcomer “Brush”

Caution! Wet paint!

Only the smell of freshly applied paint is missing – the sweeping brushstrokes on the surface of the “Brush” stoneware series look that amazingly real. Fresh and young with the distinctive “Steuler signature”, the ceramic surface is liberally decorated with brushed patterns. The patterns in the colour that looks like it has been applied with a paintbrush are not just visible all over the décor tiles but also spread onto the adjoining tiles, getting lighter and lighter in shade. “This really does make the decoration look like it has been painted fresh onto the wall,” explains Director of Development, Tomas Deinböck. The brush technique can also still be seen on the plain white tile as a subtle shimmering relief.

The “Brush” stoneware tile will go on sale this coming January in the 30 x 60 cm format with three strong colours right from the start: a confidently stylish jade, fresh May green and cool Nordic blue. “These three colours go superbly well with modern wood effect floors and create a moody atmosphere in a bathroom,” according to Deinböck. The recommended combination with faded or even vibrantly coloured wooden floors creates an original and accentuating effect and captures the self-assured zeitgeist of modern bathrooms.

Like most of the wall tile series in the new Steuler collection, “Brush” has also been produced with a material thickness of just six millimetres. “With this changeover we have been able to transfer our ceramic competence to our stoneware segment too,” adds Managing Director, Peter Wilson. “This means we are in a position to offer compatible tiles made from stoneware and porcelain stoneware in the same thickness from one source which can therefore be laid amongst each other.”

 

Kontakt